Kaninchen tollpatschig

"Wenn Mama mich anpustet versteh ich die Welt nicht mehr.." Kaninchen tollpatschig

Er ist ein totaler Angsthase und total eitel. Jegliches Schmatzgeräusch versetzt Bohne das Kaninchen in Angst und Schrecken. Nachdem er gestreichelt wurde, muss er sich ausgiebig von Kopf bis Fuß putzen als hätte man Kacke an der Hand gehabt.

Wenn es mal etwas anderes zu essen gibt als Fenchel oder Möhre für das Kaninchen, wie beispielsweise Gurke oder Paprika guckt er mich an als wolle ich ihn verarschen.. Danach folgt ein hoffnungsvoller Freudentanz und ich schwöre: er singt dabei "Gleich kommt noch die Möööhre" und ja,ich habe immer Möhre im Haus. 

Hinzu kommt, Bohne ist ein totaler Tollpatsch, er ist total übereifrig. Sobald er sich freut (das passiert schnell) rennt er auf und ab und tanzt sein Kaninchen Freudentango dabei fällt er entweder irgendwo runter, rennt irgendwo gegen oder macht irgendetwas dabei kaputt. Milka hingegen sitzt daneben,schaut sich das Schauspiel an und es geht entweder a) um Fressen und sie zögert nicht lang und tanzt mit oder b) es geht um irgendetwas anderes und schaut Bohne an als wolle sie sagen: "Was stimmt denn nicht mit dir?"

Sobald er merkt, er darf etwas nicht, will er es umsomehr. Die Art und Weise wie er sich dann an die "Tat" herranschleicht, mich dabei anschielt und beobachtet ist zum schießen 😅

Aber so ist er, unser Bohne und genauso lieben wir ihn 💕 Ich hoffe ja, dass ich irgendwann einen Weg finde, diese Charaktereigenschaften mal auf Video festzuhalten. Ihr würdet euch beömmeln. Aber sobald ich die Kamera auf ihn halte guckt er mich an mit einem "Nicht mit mir-Blick"

Bohne, ein Kaninchen, was man einfach lieben muss, oder?