Kosten – was kommt auf dich zu?

Kosten bei der Kaninchen Haltung – von der Anschaffung bis hin zum Tierarzt

Die Aufwendungen hören leider nicht bei der Anschaffung auf. Sie sind daher ein wichtiger Bestandteil der Überlegungen vor der Anschaffung!

Kosten entstehen sowohl monatlich für die Verpflegung und Haltung, als auch unverhofft bei Krankheit. Auch Kaninchen können chronisch krank werden. Es handelt sich also nicht um einen Aufwand von nur ein paar € für die Anschaffung, sondern können richtig auf die Tasche gehen und große Summen verursachen!

 

Übersicht

Anschaffung im Tierheim / Geschäft:  20-60

( Wir sind absolut GEGEN den Verkauf von Tieren in Baumärkten und Zoofachgeschäften!)

  • Die kleinen Häschen stammen fast immer aus Massenzuchten – siehe:
  • In Tierheimen und Kleinanzeigen gibt es sehr viele Kaninchen, die dringend ein liebevolles Zuhause brauchen ( auch Baby Häschen)

Ausstattung des Geheges: 100€ – 150€

mit den Anschaffungen aus dem Einzelhandel – JA Gehege sind meistens günstiger als Käfige – siehe Kaninchen Haltung

Impfungen beim Tierarzt: 40 – 80€ im Jahr

Kastration Männchen: 40- 80€ einmalig

Kastration Weibchen: 150-300€ einmaldig

Tierarztkosten bei Krankheit: Von 10€ bis XXXX€

Hier ist leider alles möglich. Kaninchen sind sehr anfällig und das sollte man im Hinterkopf behalten:

Wir empfehlen ein Sparschwein anzulegen, und dieses monatlich mit Geld zu befüllen für den Fall der Fälle!

Monatliche Aufwendungen:  30-50€ je nach Anzahl der Kaninchen.

  • Im Sommer sind die Kosten geringer, wenn man die Tiere mit frischer Wiese ad Libitum versorgt.
  • Gutes Heu vom Bauern bekommt man günstig. Ein kleiner Ballen kostet meist zwischen 3-13€, dieser hält bei 2 Kaninchen einige Wochen.
  • Im Winter, bzw. Sommer wenn Frischfutter zugefüttert wird kommen etwa 20-40€ im Monat auf einen zu ( je nach Anzahl der Kaninchen, hier wird von 2 ausgegangen!)
  • Dazu kommt noch Einstreu, Leckerchen, getrocknete Kräuter, Beeren usw.
  • Eventuelle Medikamente für chronisch kranke Tiere!

Wie ihr seht ist es nicht mit 20€ im Geschäft getan. Bei dem Kauf übernimmt man auch die Verantwortung für die Kaninchen Kosten, die sowohl einmalig, regelmäßig als auch außer Planung entstehen können.